Paris (dpa) - Soldaten haben auf dem Pariser Flughafen Orly möglicherweise in letzter Minute einen dschihadistischen Terroranschlag verhindert. Die Ermittler haben erste Hinweise, dass der erschossene Angreifer ein Attentat plante. Der 39 Jahre alte Mann habe gerufen: "Ich bin da, um für Allah zu sterben". Der Angreifer habe auch angekündigt, dass es Tote geben werde, sagte Antiterror-Staatsanwalt François Molins in Paris. Molins antwortete auf Frage, ob es sich um eine Terrorattacke handele, es sei gerechtfertigt, dass die Anti-Terroranwaltschaft ermittle.