Stuttgart (SID) - Weltcupsiegerin Tabea Alt führt das Aufgebot der deutschen Kunstturnerinnen für die Europameisterschaften im rumänischen Cluj (18. bis 22. April) an. Zusammen mit der Ludwigsburgerin wurden die WM-Dritte Pauline Schäfer aus Chemnitz sowie die Stuttgarterin Kim Bui fest nominiert.

Noch unter Vorbehalt wurde Buis Vereinskollegin Elisabeth Seitz in den EM-Kader berufen. Die 23-Jährige muss noch einen Formnachweis erbringen, als personelle Alternative steht die Berlinerin Michelle Timm bereit. Die deutschen Männer ermitteln ihre vier EM-Teilnehmer am 2. April in Kienbaum.