Istanbul (AFP) In Istanbul haben am Samstag die Arbeiten für eine Hängebrücke über die Meerenge der Dardanellen zwischen Europa und Asien begonnen. Die Brücke mit einem mittleren Spann von 2023 Meter soll die großen Hängebrücken über den Bosporus noch übertrumpfen. Staatlichen türkischen Medien zufolge wird sie nach ihrer Fertigstellung in sechs Jahren die längste Hängebrücke der Welt sein - länger als die Akashi-Kaikyo-Brücke in Japan mit ihrem 1991 Meter langen mittleren Spann.