Brooklyn (SID) - Dirk Nowitzki und seine Dallas Mavericks haben sich nach dem größten Debakel in der Ära des Würzburgers mit einem schwer erkämpften Erfolg zurückgemeldet. Der frühere Champion gewann in der Basketball-Profiliga NBA 111:104 bei Schlusslicht Brooklyn Nets und betrieb zumindest ein wenig Wiedergutmachung für das 74:116 bei den Philadelphia 76ers zwei Tage zuvor.

Nowitzki (38), der am Freitag die höchste Niederlage in seiner 19-jährigen NBA-Karriere erlitten hatte, kam als bester Werfer der Gäste aus Texas auf 23 Punkte, mit neun Rebounds verpasste der frühere Nationalspieler nur knapp ein Double-Double - zweistellige Werte in zwei Kategorien. 

Dallas ist mit 30 Siegen und 39 Niederlagen weiter Zehnter im Westen. Den letzten Play-off-Platz belegen die Denver Nuggets (33:36). 13 Spiele stehen für die Mavericks noch in der Hauptrunde aus.