Washington (dpa) - Die US-Regierung von Präsident Donald Trump hat die Pläne für den Bau einer Grenzmauer zu Mexiko konkretisiert. Trumps Prestigeprojekt soll zwischen bis zu 9,10 Meter hoch und für Menschen unüberwindbar sein, heißt es in den Anforderungen des US-Heimatschutzministeriums. Ein Teil soll mit Zement gebaut werden, ein zweiter Teil mit anderen Materialien - nur auf US-Seite soll die Mauer ästhetisch ansprechend gestaltet sein. Trump will damit illegale Einwanderung und Drogenschmuggel stoppen. Zunächst war von 15 Metern Höhe die Rede. Die Finanzierung des Baus ist nicht geklärt.