Brasília (AFP) Nach der Aufdeckung eines Gammelfleichskandals in Brasilien hat Präsident Michel Temer sein Kabinett zu einer Krisensitzung einberufen. An dem Treffen am Sonntag nehmen unter anderem Landwirtschaftsminister Blairo Maggi und Außenhandelsminister Marcos Pereira teil, wie das Präsidentenbüro mitteilte. Da Brasilien der größte Fleischexporteur der Welt ist, könnte der Skandal weitreichende Folgen für die Wirtschaft des Landes haben.