Hamburg (AFP) Mehr als jeder vierte Deutsche hat einer Umfrage zufolge bereits mit gesundheitlichen Problemen wegen der Zeitumstellung gekämpft. Insgesamt 27 Prozent gaben in einer am Montag veröffentlichten Forsa-Untersuchung für die Krankenkasse DAK-Gesundheit an, gesundheitlich unter der Umstellung auf die Winter- oder Sommerzeit zu leiden. Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Schlafstörungen gehören zu den häufigsten Beschwerden. Rund drei Millionen Menschen schlucken nach einer DAK-Hochrechnung sogar Schlafmittel, um besser mit der Zeitumstellung klarzukommen.