Berlin (AFP) Der Deutsche Hausärzteverband hat eine schnelle Umsetzung der Reform des Medizinstudiums gefordert. Nachdem nach jahrelanger Diskussion nun gute Vorschläge auf dem Tisch lägen, müsse nun eine solide Finanzierung sichergestellt werden, erklärte Verbandschef Ulrich Weigeldt am Montag in Berlin. Sollte der Masterplan Medizinstudium 2020 aufgrund der fehlenden Finanzierung scheitern, "dann hätte das fatale Folgen für die hausärztliche Nachwuchssicherung".