Berlin (AFP) Der Deutsche Richterbund drängt darauf, strafrechtlich schärfer gegen Hasskriminalität in den sozialen Netzwerken vorzugehen. Der Vorschlag von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) zur schnelleren Löschung rechtswidriger Inhalte greife zu kurz, sagte der Geschäftsführer des Deutschen Richterbundes, Sven Rebehn, den Zeitungen des Redaktionsnetzwerkes Deutschland (RND) vom Montag.