Brüssel (AFP) Die EU hat wegen des Einsatzes von Chemiewaffen Sanktionen gegen vier hochrangige syrische Militärs verhängt. Wie der EU-Rat am Montag mitteilte, werden die vier Offiziere wegen "ihrer Rolle beim Einsatz von Chemiewaffen gegen die Zivilbevölkerung" mit Einreise- und Vermögenssperren belegt. Die Sanktionen treten voraussichtlich am Dienstag mit der Veröffentlichung im EU-Amtsblatt in Kraft. Dann werden auch die Namen der Betroffenen bekanntgegeben.