Brüssel (AFP) EU-Ratspräsident Donald Tusk will nach der geplanten Brexit-Erklärung Großbritanniens noch im März den anderen Mitgliedstaaten einen Entwurf für die Richtlinien für die Austrittsverhandlungen vorlegen. Er werde den 27 anderen Mitgliedsstaaten "binnen 48 Stunden" nach der Austrittserklärung einen Vorschlag für die Leitlinien übermitteln, erklärte Tusk am Montag auf dem Kurzmitteilungsdienst Twitter. Die britische Regierung hatte zuvor den Austrittsantrag für den 29. März angekündigt.