Los Angeles (dpa) - Die Musical-Verfilmung "Die Schöne und das Biest" hat in Nordamerika gleich mehrere Rekorde aufgestellt. Der Live-Fantasy-Liebesfilm schaffte einen der zehn besten Starts aller Zeiten in US-amerikanischen und kanadischen Kinos. Außerdem gelang den Disney-Studios mit ihrem Neuling der größte Erfolg, den je ein für Kinder zugelassener Film in Nordamerika und weltweit erzielt hat. Nach vorläufigen Schätzungen des Box-Office-Mojo spielte "Die Schöne und das Biest" allein in Nordamerika auf Anhieb 170 Millionen Dollar ein, weltweit 350 Millionen Dollar.