Brüssel (AFP) Die Euro-Finanzminister wollen vorerst nicht über einen möglichen Nachfolger für Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem entscheiden. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sagte am Montag in Brüssel, der Niederländer mache seine Arbeit "sehr gut", und seine Amtszeit dauere noch bis 2018. Österreichs Finanzminister Hans Jörg Schelling plädierte aber dafür, dass der Eurogruppen-Chef gleichzeitig auch Finanzminister sein muss.