Wiesbaden (AFP) Fast vier von fünf Internetnutzern versuchen, ihre persönlichen Daten im Netz zu schützen. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte, gaben rund 63 Millionen Befragte ab zehn Jahren Anfang 2016 an, in den zurückliegenden zwölf Monaten das Internet genutzt zu haben. Davon trafen 78 Prozent Maßnahmen zum Schutz ihrer persönlichen Informationen.