Paris (AFP) Frankreichs Innenminister Bruno Le Roux hat eingeräumt, als Abgeordneter seine beiden Töchter als parlamentarische Mitarbeiterinnen beschäftigt zu haben. Die beiden hätten als Schülerinnen und später als Studentinnen mit befristeten Verträgen im Sommer oder während der Schulferien für ihn gearbeitet, sagte Le Roux am Montag laut dem französischen Fernsehsender TMC. Es habe jedoch "niemals" eine Dauerbeschäftigung gegeben.