Brüssel (AFP) Nach der Austrittserklärung Großbritanniens kommen die anderen EU-Staats- und Regierungschefs am 29. April zu einem Sondergipfel zusammen. Dabei sollen die "Richtlinien für die Brexit-Gespräche" verabschiedet werden, wie EU-Ratspräsident Donald Tusk am Dienstag in Brüssel mitteilte. Großbritannien will am 29. März offiziell den Austritt aus der EU erklären.