Genf (AFP) An der diese Woche beginnenden neuen Runde von Friedensgesprächen zum syrischen Bürgerkrieg nehmen nach Angaben der Vereinten Nationen sowohl die Rebellengruppen als auch die syrische Regierung teil. Wie eine UN-Sprecherin am Dienstag in Genf mitteilte, haben alle Teilnehmer der Verhandlungsrunde vom Februar ihre Teilnahme für die kommende Runde zugesagt.