Sofia (AFP) Bei der Parlamentswahl in Bulgarien haben die Konservativen ersten Prognosen zufolge die Nase vorn. Nach den am Sonntagabend veröffentlichten Prognosen lag die konservative Gerb-Partei des früheren Regierungschefs Boiko Borissow mit rund 32 Prozent vor den Sozialisten mit rund 28 Prozent. Die Gerb ist prowestlich eingestellt, die Sozialisten gelten als Russland-freundlich.