Berlin (dpa) - Die US-amerikanische Schauspielerin Scarlett Johansson ("The First Avenger: Civil War", "Lucy") arbeitet beim Filmdreh gern mit Waffen. "Ich habe nichts gegen Waffentraining. An Feuerwaffen bin ich sogar erstaunlich gut, besser als im körperlichen Kampf", sagte die 32-Jährige der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Dagegen möge sie es gar nicht, an Drahtseilen zu hängen. In ihrem neuen Film "Ghost in the Shell" nach dem gleichnamigen japanischen Manga spielt Johansson einen Cyborg mit Superkräften. Die Arbeit daran sei körperlich eine extreme Herausforderung gewesen.