Hamburg (AFP) Der CDU-Politiker Heiner Geißler hat harsche Kritik an der Moraltheologie der katholischen Kirche geübt. "Sie ist frauenfeindlich, sie verbietet Frauen abzutreiben", sagte der frühere Jesuitenschüler und Bundesfamilienminister der Beilage "Christ & Welt" der Wochenzeitung "Die Zeit" laut einer Vorabmeldung vom Mittwoch. Zugleich aber dürften Frauen "nichts tun, um eine Schwangerschaft zu verhindern, etwa die Pille nehmen oder Präservative benutzen lassen".