Rostock (AFP) Ein Hund hat in Mecklenburg-Vorpommern einem dreijährigen Mädchen ins Gesicht gebissen und das Kind schwer verletzt. Die Kleine spielte nach Angaben der Rostocker Polizei vom Mittwoch in der Ortschaft Schwaan im Garten, als sich der Hund der Rasse Bullmastiff am Dienstag losriss. Das Tier lief demnach offenbar vom Bürgersteig aus durch die offene Gartenpforte "gezielt auf das Mädchen" zu. Das Kind erlitt Bisswunden im Gesicht und am Ohr.