Berlin (dpa) - Die Spitzen von CDU und CSU sind im Kanzleramt zusammengekommen, um vor dem Koalitionstreffen mit der SPD letzte Details zu besprechen. Neben CSU-Chef Horst Seehofer kamen auch Unionsfraktionschef Volker Kauder und CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt in die Regierungszentrale von Kanzlerin Angela Merkel. Die SPD-Seite um Kanzlerkandidat Martin Schulz soll danach zu der Runde stoßen. Sechs Monate vor der Bundestagswahl wird ein großer inhaltlicher Wurf von der Koalition nicht mehr erwartet - das politische Klima ist zu stark vom Wahlkampf bestimmt.