Berlin (dpa) - Einige Sparkassen haben nach einer Untersuchung das kostenlose Geldabheben am Automaten eingeschränkt. Bei 40 der knapp 400 Institute fallen je nach Kontomodell Gebühren von bis zu einem Euro an, wie das Finanzportal biallo.de mitteilte. Verbraucherschützer fürchten demnach, dass Banken angesichts niedriger Zinsen so ihre Einnahmen steigern wollen. Der Sparkassen- und Giroverband betonte: "Das Abheben an einem der rund
25 000 Geldautomaten der Sparkassen ist für Kunden der Sparkassen natürlich nach wie vor kostenlos."