Luxemburg (AFP) Die Wirtschaftsleistung der Regionen in der EU klafft weiterhin massiv auseinander: Das Bruttoinlandsprodukt pro Einwohner rangierte 2015 zwischen 30 und 580 Prozent des EU-Durchschnitts, wie die EU-Statistikbehörde Eurostat am Donnerstag mitteilte. Die wirtschaftsschwächste Region lag demnach in Bulgarien, die leistungsstärkste war Inner-London-West. Hamburg erbrachte die drittstärkste Wirtschaftsleistung.