Paris (AFP) Die Entscheidung über eine mögliche vorzeitige Haftentlassung des in der Kalinka-Affäre in Frankreich verurteilten Deutschen Dieter Krombach ist verschoben worden. Das Pariser Berufungsgericht ordnete am Donnerstag ein neues Gutachten zur Gesundheit des 81-Jährigen an, wie sein Anwalt sagte. Der Antrag auf vorzeitige Haftentlassung soll dann am 15. Juni neu geprüft werden.