Berlin (AFP) Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist zu seiner Antrittsreise nach Paris aufgebrochen. Steinmeier flog am Donnerstag von Berlin in die französische Hauptstadt. Bei seinem ersten Auslandsbesuch als Bundespräsident wird Steinmeier vom scheidenden französischen Staatschef François Hollande im Elysée-Palast zu einem Mittagessen empfangen, anschließend ist eine Pressebegegnung geplant. Am Abend wird Steinmeier zurück in Berlin erwartet.