London (AFP) Nach der Austrittserklärung der Briten aus der EU beginnt für das Land die schwierige Aufgabe der Übertragung von europäischem in nationales Recht. Ab Donnerstag will die britische Regierung nach eigenen Angaben mit der Veröffentlichung eines Weißbuchs beginnen, mit dem das Gesetz aus dem Jahr 1972 abgeschafft werden soll, das damals für eine Vereinheitlichung der Gesetze beider Seiten gesorgt hatte.