Hamburg (SID) - Ex-Weltmeister Torsten Jansen hat das Traineramt beim Handball-Drittligisten HSV Hamburg übernommen. Der 40-Jährige löst den neun Jahre älteren Jens Häußler ab, der nach zwei Auswärtsniederlagen nacheinander und dem damit verpassten Aufstieg von den Hanseaten beurlaubt wurde.

Bislang war Jansen, der als Linksaußen mit der deutschen Nationalmannschaft 2007 WM-Gold gewonnen hatte, Coach der A-Jugend der Norddeutschen. Für den HSV spielte Jansen von 2003 bis 2015, gewann mit dem Klub 2011 die Meisterschaft und 2013 die Champions League. 2004 holte er bei Olympia in Athen mit der deutschen Mannschaft Silber.