Mannheim (SID) - Der THW Kiel hat das deutsche Duell im Achtelfinale der Champions League gegen die Rhein-Neckar Löwen für sich entschieden. Der zuletzt strauchelnde Rekordmeister gewann das Rückspiel in Mannheim mit 26:24 (12:12) und machte damit die 24:25-Niederlage aus dem Heimspiel vor gut einer Woche wett. In den beiden Viertelfinalspielen wartet nun zwischen dem 19. und 30. April der neunmalige Titelträger FC Barcelona.

Vor rund 10.500 Zuschauern rettete der überragende Torhüter Niklas Landin in der Schlussphase den Erfolg der Kieler, die zuletzt 2012 den internationalen Landesmeister-Wettbewerb gewonnen hatten. Beste THW-Werfer waren Nikola Bilyk und Marko Vujin mit jeweils fünf Treffern, für die Löwen trafen Kim Ekdahl du Rietz (6) und Alexander Pettersson (5) am besten.