Koksijde (SID) - Der deutsche Radprofi Marcel Kittel (Arnstadt/Quick-Step Floors) hat bei der Rundfahrt Drei Tage von De Panne den ersten Teil der dritten Etappe gewonnen. Der 28-Jährige setzte sich in Belgien nach 2:36:50 Stunden knapp vor dem Norweger Alexander Kristoff (Katjuscha-Alpecin), am Mittwoch Sieger des zweiten Teilstücks, und Sacha Modolo aus Italien (UAE Team Emirates) durch.

Kittel stürzte 15 Kilometer vor dem Ziel und verlor 40 Sekunden zur Spitze, konnte sich aber wieder herankämpfen. "Es war schwierig, sie wieder einzuholen, aber wir haben es mit diesem beeindruckenden Team geschafft", sagte Kittel. Die Rundfahrt endet am Donnerstag mit einem Einzelzeitfahren. Kittels Teamkollege Philippe Gilbert (Belgien/Quick-Step Floors) führt die Gesamtwertung nach der Etappe 3a weiter an.