Seoul (dpa) - Ein Gericht in Südkorea hat nach Medienberichten einen Haftbefehl gegen die frühere Präsidentin Park Geun Hye wegen Bestechlichkeit und anderer Vorwürfe erlassen. Hintergrund ist ein Korruptionsskandal um eine enge Vertraute der entmachteten Politikerin. Nach einer mündlichen Anhörung habe das Bezirksgericht in Seoul dem Antrag auf Haftbefehl der Staatsanwaltschaft in der Nacht stattgegeben, berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap. Am 10. März hatte das Verfassungsgericht Park ihres Amtes enthoben.