Miami (SID) - Roger Federer eilt weiterhin unaufhaltsam von Sieg zu Sieg. Beim ATP-Turnier in Miami, dem zweiten der Masters-Serie 2017, erreichte der an Nummer vier gesetzte Schweizer durch ein 6:2, 3:6, 7:6 (8:6) gegen den Tschechen Tomas Berdych das Halbfinale. Seinen nächsten Gegner ermitteln der Hamburger Alexander Zverev und der Australier Nick Kyrgios.

Bereits zuvor hatte Caroline Wozniacki (Dänemark) als erste Spielerin das Finale beim WTA-Turnier an gleicher Stelle erreicht. Die frühere Nummer eins der Welt besiegte die Tschechin Karolina Pliskova mit 5:7, 6:1, 6:1 und trifft nun auf Kerber-Bezwingerin Venus Williams (USA/Nr. 11) oder die Britin Johanna Konta (Nr. 10).

Wozniacki, Nummer 12 der Setzliste, peilt den 26. Turniersieg ihrer Karriere an. Den Titel in Miami hat die 26-Jährige bislang noch nicht gewonnen.