Marl (dpa) - Im westfälischen Marl hat am Abend die Verleihung der Grimme-Preise für Qualitätsfernsehen begonnen. Erneut erhält TV-Satiriker Jan Böhmermann eine Auszeichnung. Er und sein Team bekommen einen Spezialpreis für ihre "engagierte Beobachtung und kluge Reflexion des laufenden Fernsehprogramms". Insgesamt 15 Produktionen und Einzelleistungen werden geehrt. 14 davon sind Produktionen von öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten. Die Preise werden im Rahmen einer Gala im Theater der Stadt Marl verliehen.