Frankfurt/Main (AFP) Ein bereits als mutmaßlicher IS-Sympathisant verdächtiger früherer Student aus dem hessischen Darmstadt ist nun auch wegen möglicher Anschlagsvorbereitungen im Visier der Justiz. Auf dem Notebook des 36-jährige Syrers sei eine Anleitung zum Bombenbau gespeichert gewesen, berichtete der Hessische Rundfunk (HR) am Freitag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft in Frankfurt am Main. Der Mann sitze deshalb seit Ende Februar in Untersuchungshaft.