München (SID) - Mit Sprint-Olympiasiegerin Kristina Vogel an der Spitze des 21-köpfigen Aufgebots reist der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) zur Bahnrad-WM nach Hongkong (12. bis 16. April). In Fernost werden in 20 Wettbewerben Medaillen vergeben. Vogel startet im Teamsprint zusammen mit Miriam Welte (Kaiserslautern), zudem im Sprint-Turnier und als Titelverteidigerin im Keirin-Rennen.

Die Erfurterin, die in Rio de Janeiro ohne ihren abgebrochenen Sattel auf denkwürdige Weise zu Sprint-Gold raste, hatte sich bei den zurückliegenden Weltcups in Kolumbien und den USA bereits wieder in glänzender Verfassung präsentiert. Rechtzeitig fit ist auch Keirin- und Zeitfahr-Weltmeister Joachim Eilers (Chemnitz), der an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt war. - Das WM-Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR):

Kurzzeit Frauen: Kristina Vogel (26 Jahre/Erfurt), Miriam Welte (30/Kaiserslautern), Pauline Grabosch (19/Erfurt), Emma Hinze (19/Cottbus)

Kurzzeit Männer: Joachim Eilers (26/Chemnitz), Max  Niederlag (23/Chemnitz), Maximilian Dörnbach (21/Erfurt), Robert Förstemann (31/Gera), Marc Jurczyk (21/Erfurt), Eric Engler (25/Cottbus)  

Ausdauer Frauen: Charlotte Becker (33/Berlin), Tatjana Paller (21/Starnberg), Franziska Brauße (18/Betzingen), Gudrun Stock (21/München), Laura Süßemilch (20/Biberach) 

Ausdauer Männer: Henning Bommel (34/Cottbus), Maximilian Beyer (23/Holzkirchen), Theo Reinhardt (26/Berlin), Kersten Thiele (24/Erfurt), Lucas Liss (25/Unna), Jesper Frahm (21/Cottbus)