New York (dpa) - Das private US-Raumfahrtunternehmen SpaceX hat erstmals einen Satelliten mit einer wiederverwendeten Antriebsrakete ins All geschickt. SpaceX-Gründer Elon Musk feierte den Einsatz als "riesige Revolution für die Raumfahrt". 15 Jahre hatten Entwickler Musk zufolge an der Wiederverwendbarkeit von Antriebsraketen gearbeitet, mit der Raumfahrt-Missionen deutlich günstiger werden sollen. Die Rakete startete in der Nacht vom Kennedy Space Center in Florida.