Washington (AFP) Die US-geführte Militärkoalition hat nach eigenen Angaben bei einem Luftangriff im Irak einen wichtigen Propaganda-Chef der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) und mehrere seiner Helfer getötet. Der getötete Ibrahim al-Ansari sei ein "wichtiger IS-Anführer" gewesen, sagte der Sprecher der Militärkoalition in Bagdad, Joseph Scrocca, am Donnerstag.