Minsk (AFP) Wenige Tage nach der Festnahme von mehr als hundert Demonstranten in Weißrussland hat die Polizei in der Hauptstadt Minsk die Büros des oppositionellen Fernsehsenders Belsat durchsucht. Sender-Chefin Agnieszka Romaszewska-Gusy sagte dem Rundfunksender RFE/RL, bei dem Einsatz seien neun Computer beschlagnahmt worden. Der Sender, dessen Hauptsitz sich in Polen befindet, hatte am Wochenende über die Kundgebungen gegen den weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko berichtet, nach denen mehr als hundert Demonstranten zu mehrtägigen Haftstrafen verurteilt wurden.