Prag (SID) - Als erste Frau ist die Kenianerin Joyciline Jepkosgei einen Halbmarathon unter 65 Minuten gelaufen. Die 23-Jährige gewann das IAAF Gold Label Road Race in Prag nach 21,1 km in der  Weltrekordzeit von 1:04:52 Stunden. Jepkosgei blieb dabei 14 Sekunden unter der erst im Februar aufgestellten Bestzeit ihrer Landsfrau und Weltmeisterin Peres Jepchirchir. 

Bei ihrem Sieg stellte Jepkosgei an Zwischenmarken auch Rekorde über zehn Kilometer (30:05 Minuten) und 15 km (45:37 Minuten) auf. Der Sieg bei den Männern ging an den Äthiopier Tamirat Tola in 59:37 Minuten.