Helsinki (SID) - Olympiasieger Yuzuru Hanyu aus Japan hat bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Helsinki die Goldmedaille gewonnen. Der 22-Jährige siegte vor seinem Landsmann Shoma Uno sowie dem Chinesen Jin Boyang. Der Berliner Paul Fentz belegte den 20. Platz.