Hamburg (SID) - Mittelfeldspieler Nicolai Müller vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV droht das vorzeitige Saison-Aus. Wie der 29-Jährige am Sonntag bestätigte, hat er sich beim 2:1 (1:1)-Sieg der Hanseaten gegen den 1. FC Köln einen Innenbandriss im linken Knie zugezogen.

Die Prognosen der Ärzte, so Müller weiter, gingen von einer sechswöchigen Pause aus. Die aktuelle Spielzeit endet in sieben Wochen.

Müller hatte in der Partie gegen die Rheinländer in der 13. Minute den Führungstreffer erzielt. Nach einem Zweikampf mit dem Kölner Marco Höger wurde er in der 52. Minute ausgewechselt und durch Michael Gregoritsch ersetzt.