Belgrad (AFP) Serbiens Ministerpräsident Aleksandar Vucic ist Hochrechnungen zufolge bereits im ersten Wahlgang zum neuen Präsidenten gewählt worden. Dies ergab eine am Sonntagabend veröffentlichte Erhebung des Demoskopie-Instituts Ipsos. Der 47-Jährige erreichte demnach bereits in der ersten Wahlrunde rund 55 Prozent, so dass keine Stichwahl erforderlich sein wird.