Budapest (AFP) In Budapest haben am Sonntagabend mehrere tausend Menschen für den Erhalt der vom US-Milliardär George Soros gegründeten Universität demonstriert, die sich durch Gesetzespläne der rechtsgerichteten Regierung bedroht sieht. Die Demonstranten, deren Zahl ein AFP-Fotograf auf rund 10.000 schätzte, forderten die Wahrung der akademischen Freiheiten in Ungarn. An der Kundgebung beteiligten sich gegenwärtige und frühere Studenten, Lehrkräfte und Unterstützer.