Luxemburg (AFP) Angesichts der dramatischen Hungerkatastrophe in Ostafrika kommen Vertreter der EU und der UNO am Mittwoch in Brüssel zu einem Krisentreffen zusammen. Dies kündigte Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) am Montag in Luxemburg an; Gabriel lud zusammen mit der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini und den Vereinten Nationen zu dem Treffen ein. Es soll Diplomaten zufolge "auf die ernste humanitäre Lage in der Region" aufmerksam machen und zur schnellen Bereitstellung von Hilfsgeldern beitragen.