Düsseldorf (SID) - Der Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf muss vorerst auf Robin Bormuth verzichten. Der Innenverteidiger hat im Heimspiel gegen 1860 München (0:1) eine Kapsel- und Bänderverletzung mit einer Einblutung im rechten Sprunggelenk erlitten. Das ergab eine MRT-Untersuchung am Montag. Der 21-Jährige war vor der Saison in den Profikader aufgerückt und kam in dieser Saison bislang auf 17 Einsätze (zwei Tore).