Rancho Mirage (SID) - Für Profigolferin Caroline Masson (Gladbeck) ist das US-Turnier im kalifornischen Rancho Mirage enttäuschend zu Ende gegangen. Auf der Schlussrunde spielte die frühere Solheim-Cup-Gewinnerin auf dem Par-72-Kurs nur eine 76 und fiel mit insgesamt 290 Schlägen um 22 Plätze auf den 56. Rang zurück. Masson (27) hatte nach dem ersten Tag geführt.

Der Sieg bei dem mit 2,7 Millionen Dollar dotierten Turnier ging an die Südkoreanerin Ryu So Yeon (274). Sandra Gal (Düsseldorf) war auf dem 103. Platz klar am Cut gescheitert.