Shanghai (dpa) - Pascal Wehrlein muss wegen der Folgen seiner Nackenverletzung auch beim zweiten Formel-1-Rennen der Saison pausieren. Das teilte sein neuer Rennstall Sauber mit. Beim Grand Prix am Sonntag in Shanghai wird der 22-Jährige wie schon beim Auftaktrennen in Melbourne vor etwas mehr als einer Woche durch Antonio Giovinazzi ersetzt. Der Italiener war beim Grand Prix von Australien als Zwölfter ohne Punkte geblieben.