Moskau (AFP) In einer U-Bahnstation in St. Petersburg ist eine selbstgebaute Bombe entdeckt worden, die noch rechtzeitig entschärft werden konnte. Das teilten die russischen Anti-Terror-Behörden am Montag mit. Zuvor waren bei einer Explosion in einer anderen U-Bahnstation etwa zehn Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt worden.