Washington (AFP) Jared Kushner, Schwiegersohn und enger Berater von US-Präsident Donald Trump, ist zu einem offiziellen Besuch im Irak eingetroffen. Ein ranghoher Regierungsvertreter teilte am Sonntag in Washington mit, Kushner reise mit US-Generalstabschef Joe Dunford, der ihn eingeladen habe. Nähere Angaben zu dem Besuch wurden zunächst nicht gemacht, der Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) dürfte jedoch eines der zentralen Themen der Reise sein.