Seoul (dpa) - Inmitten erhöhter Spannungen wegen des Atomprogramms Nordkoreas veranstalten die US-Streitkräfte mit Truppen Südkoreas und Japans ein gemeinsames Manöver zur U-Boot-Abwehr. Die Übung habe heute in internationalen Gewässern vor der Südküste Südkoreas begonnen und dauere bis Mittwoch, hieß es vom Verteidigungsministerium in Seoul. Ziel sei es, auf die Bedrohungen nordkoreanischer U-Boote einschließlich U-Boot-gestützter ballistischer Raketen effektiv antworten zu können. Nordkoreas Raketen- und Atomprogramm wird als große Bedrohung gesehen.